Lindera – was bedeutet das eigentlich?

Lindera, das sind wir: Diana Heinrichs und Paul Batsii.

Wir wollen, dass ältere Menschen in Deutschland ein selbst bestimmtes und glückliches Leben zu Hause führen. Als Austauschforum für Senioren und deren Familien ebenen wir den Weg zu technischen Helfern – für ein schönes, sicheres und soziales Leben daheim.

Denn es ist längst wissenschaftlich bewiesen, dass Menschen sich Zuhause, also in ihrer natürlichen Umgebung, am wohlsten fühlen – genau wie eine Pflanze, die an ihrem Ursprungsort am besten gedeiht.

Lorbeer an einem sonnigen Herbsttag.

Lorbeer an einem sonnigen Herbsttag.

Für ca. 90% der Deutschen ist das Wohnen in einem Alten- oder Pflegeheim keine Option. Vielmehr möchten sie zu Hause wohnen bleiben, denn dort genießen sie Vertrautheit und eine gewisse Selbstständigkeit. https://www.pflege.de/zu-hause-wohnen Eine Umpflanzung wird mit zunehmendem Alter immer schwieriger, denn der gewohnte Kontakt zu den Angehörigen und Nachbarn wird im Alter zum wichtigen Lebensquell. Im eigenen Haus oder bei den Kindern kann ein alter Mensch noch das Gefühl haben, dazu zu gehören und nicht abgeschoben zu werden. Einige Pflegende genießen auch das Gefühl, mit der Pflege etwas Sinnvolles zu tun und ihre Pflichten gegenüber den Eltern zu erfüllen. Sich jederzeit austauschen zu können und das Leben weiterhin zu teilen, kann die Lebensqualität aller steigern. http://www.wechselwirkung.com/pflege-im-alter-zu-hause-oder-im-altenheim-178#3 Lindera ist so eine Pflanze, die dort am besten wächst, wo sie herkommt.

Als lateinische Bezeichnung für einen Fieberstrauch, gehört Lindera zur Familie der Lorbeergewächse. Die Arten der Gattung sind zwar ausdauernde Pflanzen, nur gedeihen sie in ihrer natürlichen Heimat am besten. So kommen die meisten Lindera-Arten in Asien vor, zwei Arten sind aus Nordamerika, eine aus Australien bekannt.

Unter Lindera.de findet wächst und gedeiht seit Ende 2015, was das Leben in den eigenen vier Wänden für Senioren und deren Familie einfache macht.

Egal ob erhöhter Komfort, medizinische Rehabilitation, die Überwachung von Mobilität und physiologischen Parametern oder die Bereitstellung von Therapien – technische Helfer sind heute so intuitive, verfügbar und einfach geworden, dass sie Senioren und ihren Angehörigen das Leben in der gewohnten Umgebung leichter machen.

Entdecken Sie Lindera!