Jenseits von Botox & Schönheitschirurgie: Wie die Amis das Altern anpacken

Auf den ersten Blick schaut es kitschig aus. Damit sich Demenz-Patienten in Ohio, USA, wie in ihrem alten Zuhause fühlen, baut ein Heim den Flur zu einer typisch amerikanischen Vorstadt um. Diese soll an die alte Nachbarschaft der Bewohner erinnern. Viel Plastik, etwas Kitsch. Aber ist das wirklich ein Grund, die Idee zu verwerfen? Wir alle wissen, dass Demenzpatienten am besten in ihrer Gewohnten Umgebung bleiben sollen. Nicht immer ist dies möglich. Warum empfindet man die neue Umgebung also nicht einfach der gewohnten nach? Vorteilhaft ist dabei natürlich, wenn sich die Häuser alle ähneln. Dieses Experiment habe ich auf Upworthy.com gefunden:

One man turned nursing home design on its head when he created this stunning facility.

Dieses Fundstück ist nicht das einzige. Auch sonst haben die US-Amerikaner einige kreative Herangehensweisen, um das Alter einfacher, angenehmer und lebenswerter zu gestalten. Deshalb habe ich einige Beispiel aus dem Netz gefischt und für Sie zusammengestellt:

How 2 Communities Make Summer Dreams Come True

 

Hacks Can Ease the Trials of Aging

 

Bay Area People Aging 2.0: Products that accelerate innovation to improve the lives of older adults

Bildquelle: Lantern