lindera.de | Für Versicherer

Lindera Slide Image

Für Versicherer

Sturzprävention ist systemrelevant.


Stürze kosten die deutsche Solidargemeinschaft jährlich mehr als 2,5 Milliarden Euro. Nach Schätzungen des Robert Koch-Instituts aus dem Jahr 2009 ereignen sich pro Jahr ca. fünf Millionen Stürze in Deutschland. Etwa 30 Prozent der Stürze führen zu Verletzungen, fünf Prozent zu Frakturen. Weitere Folgen sind sozialer Rückzug, Krankenhausaufnahmen, Heimeinweisungen und Angst vor weiteren Stürzen. Hieraus resultiert der Abbau von Muskelmasse und Einschränkungen in der Mobilität und Gleichgewichtsfähigkeit. Diese Folgeschäden sind allerdings nachweislich vermeidbar, wenn die Risikofaktoren bekannt sind. Hinzu kommt, dass eine bundesweit einheitliche Dokumentation der Sturzereignisse beziehungsweise eine einheitliche Erfassung der Sturzgefahr älterer Menschen trotz der offensichtlichen Relevanz nicht getätigt wird. Die diagnostische Genauigkeit der Sturzgefahr in den vorhandenen Skalen und Tests herrscht laut Expertenstandard Sturzprävention in der Pflege nur in geringem Maße vor.

videoImage

Folgen von Stürzen bei Senioren, Reha- und Physiotherapien sind einer der größten Kostenblöcke für Versicherungen weltweit. Krankenkassen setzen daher flächendeckend verstärkt auf Prävention – und digitale Lösungen, die angesichts von Fachkräftemangel, einer alternden Bevölkerung und Landflucht autark funktionieren. Multifaktorielle Präventionsmaßnahmen können das Sturzrisiko bei Senioren nachweislich um mehr als 50 Prozent senken. Mit dem Lindera Mobilitätstest sind wir die ersten, die das 3D-Bild der Gangbewegung mit der einfachen Smartphone-Kamera nach den medizinischen Standards und gesetzlichen Vorgaben analysieren. Wir nutzen KI, um das diagnostische Auge des Arztes und der Pflegefachkraft digital zu übersetzen. Der Vorteil darin liegt in einer objektiven Einstufung, reibungslosen und digitalen Dokumentation – ohne Anschaffungskosten für extra Hardware. Somit erhalten Einrichtungen und Pflegeberater eine Prozessoptimierung, Zeitersparnis und ein systematisches Qualitätsmanagement. Medizinischer Partner ist die Berliner Charité. Seit 2017 ist die AOK Nordost Entwicklungspartner. Der Lindera Mobilitätstest wurde von der Barmer mit dem Digital Health Award 2018 ausgezeichnet.

aok logo
barmer logo

Back to Top