Kontakt

    Wir gehen in jeder Lebensphase an die Grenzen der menschlichen Bewegung, um schmerzfrei, glücklich und gesund zu sein.

    Lindera ist NICHT nur ein Start-up. Wir sind sowohl ein Unternehmen, das Patienten unterstützt, als auch eine Deep-Tech-Firma, die auf dem Gebiet der Computer Vision führend ist, um die Grenzen der menschlichen Bewegung zu erweitern und die Präzisionsmedizin allen zugänglich zu machen. Wie gestalten wir ›

    Mit KI gehen wir die Sturzprophylaxe im Alter an, vermeiden (in Zukunft) unnötige Hüft-/Knieoperationen, verhelfen zu einer schnelleren Genesung und generieren bessere Ergebnisse für digitale Therapien. Unser Anspruch ist es, weltweit Standards zu setzen.

    Führungsteam

    Diana Heinrichs
    CEO & Co-Founder
    Dr. Swantje Müller
    CPO
    Jörn Hartmann
    CTO
    Dr. Adjmal Sarwary
    Sr Product Manager – Clinical R&D
    Gina Haatz-Becker
    Head of Customer Success Management
    Lisa Piorko
    Senior Manager People & Culture

    Wenn man mit so vielen führenden AI-Wissenschaftlern, klinischen Forschern, Psychologen, Customer Success Managern und Computeringenieuren wie Dr. Emre Dogan, Dr. Hester Knoll, Dr. Swantje Müller, Gina Haatz-Becker und Jörn Hartmann zusammenarbeitet, können ihre Ideen gar nicht anders, als die DNA unseres Unternehmens zu beeinflussen. Wir entwickeln dieses Unternehmen nicht auf der Grundlage der Art und Weise, wie die Gesundheits- und Altenpflege heute funktioniert – sondern auf der Grundlage der Art und Weise, wie viele dieser Visionäre vorhersagen, dass die Gesundheits- und Altenpflege in Zukunft funktionieren wird.

    Das bedeutet unter anderem einen soliden Fokus auf unsere Mission, den Wunsch, der Menschheit ein positives Zeichen zu bringen, in einer grenzenlosen Welt des exponentiellen Wandels zu funktionieren und in der Geschäftswelt eine Kraft für das Gute zu sein.

    Wenn dies geschieht, beginnen die Grenzen zwischen uns, unseren Mitarbeitern und unseren Kunden zu verschwimmen. Wir werden EIN Team, mit einer gemeinsamen Mission: Wir gehen in jeder Lebensphase an die Grenzen der menschlichen Bewegung, um schmerzfrei, glücklich und gesund zu sein.

    Wir sind dabei, die Altenpflege, Orthopädie, Geriatrie, Neurologie, Reha und Online-Fitness zu verändern, indem wir das 3D-Motion-Tracking durch die normale Smartphone-Kamera auf präziseste Weise demokratisieren.

    Wir gestalten die Art und Weise, wie unsere Kunden mit ihren Patienten interagieren, diagnostische Entscheidungen treffen und bei Online-Fitness ihren Körper behandeln. Gegenüber unseren Kunden, Investoren und Mitarbeitern haben wir die Verantwortung, ein innovatives Medizintechnikunternehmen zu sein, das auf KI, Präzision und objektiven Patientenergebnissen aufbaut.

    Sieben Überzeugungen zur Zukunft der Arbeit und was dies für Menschen bedeutet, die in unser Unternehmen kommen

    Das ist eine große Verantwortung, und um das gut zu machen, wollten wir die traditionellen Regeln in Frage stellen und unser eigenes Manifest darüber erstellen, wie sich das Geschäft entwickeln sollte.

    1
    Wir sind ein Unternehmen mit Sitz in Berlin-Kreuzberg, das bundesweit, in Frankreich – und bald auch in vielen anderen Ländern – tätig ist.

    Der Hauptsitz von Lindera befindet sich zwar in der Hauptstadt Deutschlands, aber unser Team kommt aus der ganzen Welt und ist über das ganze Land verteilt, von München über Köln und Bremen bis Wuppertal. Allein in den Gängen bei Lindera stößt man auf Menschen mit Pässen aus 11+ verschiedenen Ländern und Abschlüssen aus den unterschiedlichsten wissenschaftlichen Bereichen, von Physik über Sport bis hin zu Psychologie.

    2
    Wir innovieren schnell, um an der Spitze der exponentiellen Technologie zu bleiben

    Wir sind zu einem Magneten für führende Wissenschaftler geworden, die an der vordersten Front der KI arbeiten und etwas bewirken wollen. Das funktioniert, weil Wissenschaftler mit Market Access Managern, ehemaligen Beratern und Customer Success Managern zusammenarbeiten, um echte Probleme im Gesundheitswesen zu lösen und diese weltweit zu vermarkten.

    3
    Wir verstehen, dass brillante Menschen sich die Freiheit wünschen, ihre Arbeit auf ihre eigene Weise zu erledigen.

    Es war nicht das Coronavirus, der uns Home Office, flexible Arbeitsformen und individuelle Arbeitsabläufe beigebracht hat. Wir sind der Meinung, dass jeder eine klare Vorstellung davon haben sollte, was er oder sie in Bezug auf den Arbeitsstil braucht, sich damit auseinandersetzen und im Team einen Weg finden sollte, dies zu verwirklichen.

    4
    Wir denken ganz groß.

    Wir haben nicht das Ziel, nutzlose Papierprozesse auf den Bildschirm zu bringen. Unser Ziel ist es, eines der effektivsten medizinischen Verfahren zu demokratisieren, nämlich orthopädische und geriatrische Bewertungen sowie die gesamte Arbeit fortschrittlicher Ganglabore, um Patienten zu dienen, wo immer sie sich auf dem Planeten befinden. Wir setzen weltweite Standards.

    5
    Wir glauben, dass Glück das stärkste Produktivitäts-Werkzeug ist

    Verstehen Sie uns nicht falsch, wir sind ein disziplinierter, gut geölter Wachstumsmotor und die Tage im (Home) Office können intensiv verlaufen. Aber wir glauben, dass das Geschäft Spaß machen sollte und die Menschen sich jeden Tag darauf freuen sollten, zur Arbeit zu gehen. Wir schaffen eine Umgebung, in der Ihre Arbeit, Ihre Projekte und sogar Firmentreffen eine Menge Spaß machen.

    Das Büro selbst ist so gestaltet, dass es Freude und Zusammenarbeit anregt. Glück ist in alles eingebunden, was wir tun, wie z. B. Teamtage, gesellschaftliches Miteinander bei Mittagessen und sogar unsere Firmentreffen.

    6
    Wir pflegen eine Kultur der Tatkraft, Leidenschaft, Wertschätzung und Ehrlichkeit

    Wir reden Klartext miteinander – in guten und in schlechten Zeiten. Wir glauben, dass eine offene und ehrliche Art der Kommunikation Probleme lösen kann. Sie treibt den Fortschritt voran und baut gleichzeitig eine nachhaltige und wertschätzende Teamkultur auf. Verschwenden Sie Ihre Zeit nicht mit Jammern, sondern bringen das Problem zur Sprache und lösen es.

    7
    Wir glauben, dass wir an erster Stelle der alternden Gesellschaft dienen müssen

    Das erste Produkt, das wir auf Basis unseres 3D-Motion-Trackings vermarktet haben, war eine App zur Analyse der Risikofaktoren, die zu Stürzen führen. Für viele sind Senioren nicht die attraktivsten Kunden – für uns sind sie es. Wir lieben unsere Kunden nicht nur, wir lernen auch ständig von ihnen. Wir haben gelernt, dass Senioren sehr anspruchsvoll sind, was die Benutzerfreundlichkeit angeht. Sie werden nicht zweimal vor die Kamera laufen, sie werden sich zum Beispiel nicht an die Kamera anpassen. Sie leben oft in ländlichen Gebieten und wollen Offline-Funktionalität gewährleistet haben. Wir lieben es, wenn Kunden die Messlatte hoch legen und helfen, eine der größten Herausforderungen unserer Gesellschaft zu lösen: Wir werden alle älter und es fehlt an Fachkräften, die sich um uns kümmern.

    Lindera. ACCEPT NO LIMITS.

    Wie wir gestalten